Skip to main content

Die Migration zu Exchange ist einfach und sinnvoll, aber wenn man schon lange in einem anderen System gearbeitet möchte man ja nicht bei Null anfangen, sondern möglichst eine gewohnten Umgebung vorfinden. Dazu gehören nicht nur die alten E-Mails, sondern auch die Kontakte. Wie man diese ganz einfach bei Gmail exportiert und bei Exchange importiert, erfahren Sie in diesem Tutorial.

Export der Kontakte aus Gmail

1 wechseln sie in den kontaktebereich bei gmail
1. Wechseln Sie in Gmail in den Kontakte-Bereich. Klicken Sie dazu oben rechts auf die 9 Punkte und dann auf das blaue Kontakte-Icon (im Screenshot oben links im Dropdown)
2 klicken sie in der spalte links auf kontakte exportieren gmail
2. Wählen Sie anschließend in der linken Seitenleiste die Option “Exportieren”.
3 wählen sie welches exportformat sie brauchen outlook exchsnge gmail
3. Es öffnet sich ein Popup in dem Sie das gewünschte Datenformat einstellen können. Wählen Sie hier für die Migration zu Microsoft Exchange bzw. Outlook “Outlook CSV”.

Export der Auto-Vervollständigen-Kontakt aus Gmail

Viele Nutzer pflegen Ihre Kontaktlisten nicht, sondern vertrauen komplett auf die Intelligenz von Google und Co. Denn es gibt eine sehr gute Auto-Vervollständigen-Funktion. Jeder Mensch, mit dem man einmal via Mail kommuniziert hat, wird von Google gespeichert. Ganz, ohne dass man diese Person in den Kontakten ablegen muss. Aber wie bekommen man nun diese, meist unfassbar lange, Liste in das neue Mail-Programm? Auch das ist ganz einfach in wenigen Schritten zu erledigen.

1a die liste weitere kontakte umfasst alle auto vervollständigen personen email gmail 1
1a. Klicken Sie im Gmail links in der Seitenleiste auf “Weitere Kontakte”.
2a um alle weiteren kontakte auswahäjölen zu können muss man zunächst einen markieren und dann oben auf die kcheckbox klciken udn alle markieren auswählen 1
2a. Um alle “weiteren Kontakte” auswählen zu können, muss man zunächst einen mit der Checkbox markieren und dann oben auf die erscheinende Checkbox klicken und hier dann “Alle” auswählen.
3a der export erfolgt über den klick auf die drei punkte. erneut wählt man anschliessend das exportformat und fertig
3a. Klicken Sie anschließend auf die drei Punkte und wählen Sie “exportieren” anschließend wählen Sie genau wie in Schritt 3 das gewünschte Exportformat.

Import der Kontakte in Microsoft Exchange / Outlook.com

Das Outlook-Layout hat sich kürzlich verändert. Die neue Version ist etwas kompakter. Sie finden die Import-Funktion im Bereich “Kontakte/ Personen” unterhalb des Benutzericons oben rechts. Bild 5a zeigt die neue Fassung, 5b die alte. Der Ablauf bleibt identisch.

4 wechseln sie in outlook exchange zu personen
4b. Wechseln Sie in Ihrem Web-Outlook in der (ganz) linken, schmalen Seitenleiste in den Bereich “Personen”.
hh
5a. Layout 1: Wechseln Sie in Ihrem Web-Outlook in der (ganz) linken, schmalen Seitenleiste in den Bereich “Personen”.
5 klicken sie oben rechts auf verwalten und kontakte importieren exchange
5b. Layout 2: Klicken Sie hier oben rechts auf “Verwalten” und dann auf “Importieren von Kontakten”
6 wählen sie die zu importierende datei aus
6. Wählen Sie in dem Popup die zuvor bei Gmail heruntergeladene Datei aus und laden Sie diese für den Import hoch.

Fazit und Kalender-Ausblick

Fertig. Sie haben nun alle Ihre Kontakte zu Microsoft Exchange importiert. Genauso können Sie auch mit Kalendereinträgen verfahren. Nur kurz als Sneak-Preview. Wechseln Sie dazu einfach in Exchange links in den Bereich Kalender und wählen Sie die Option “Kalender hinzufügen”. Hier können Sie aus einer Vielzahl unterschiedlicher Quelltypen wählen. Externe Kalender abonnieren oder aus ICS Dateien importieren. Welches Verfahren in Ihrem Fall das richtige ist hängt von den Einstellungen des Quell-Kalenders ab.

image

Diesen Beitrag kommentieren