skip to Main Content
Wir erstellen Ihnen unverbindlich einen Entwurf kontaktieren Sie uns 040 23553741

Autorenprofil mit Foto in Google Suchergebnissen

Mit diesen einfachen Tipp können Sie die Google Suchergebnisse mit einem Profilbild und Link zu Ihrem Google+ Profil ausstatten. Heben Sie sich von der Masse der Ergebnisse ab und verschaffen Sie ihren Inhalten eine persönliche Note.

Es gibt zwei Varianten der Verknüpfung ihres Autorenprofils mit den Suchergebnissen:

  • Eine bei der Inhalte automatisch mit Ihrem Profil verknüpft werden und
  • eine bei der Sie dies manuell für jeden artikel erledigen können.

Voraussetzungen:

  • Sie benötigen in jedem Fall ein kostenloses Google+ Profil.
  • In Ihrem Profil muss ein Profilfoto hinterlegt sein, in dem man Ihr Gesicht gut erkennen kann.
  • Sie besitzen Eine E-Mail Adresse mit der gleichen Domain wie die auf der die Inhalte liegen (für die automatische Variante).

 

Automatische Verknüpfung

Die Automatische Verknüpfung basiert domainspezifisch. Sofern Sie eine E-Mail Adresse zu derjenigen Domain besitzen, auf der die Inhalte liegen, brauchen Sie diese nur einmalig freizuschalten und innerhalb der Artikels jeweils Ihren Namen als Autoren deutlich anzugeben.

  1. In jedem von Ihnen in dieser Domain veröffentlichten Artikel oder Beitrag muss gut sichtbarangegeben sein, dass Sie der Verfasser sind, zum Beispiel, „von Max Schulze“ oder „Autor: Max Schulze“.
  2. Besuchen Sie die Seite zur Content-Urheberschaft und senden Sie Ihre E-Mail-Adresse an Google. Dies ist nur einmal nötig. Sie können daraufhin beliebig viele Artikel oder Beiträge in der zu der E-Mail Adresse gehörenden Domain veröffentlichen. Ihre E-Mail-Adresse erscheint in Ihrem Google+ Profil unter Macht mit bei. Wenn Ihre E-Mail-Adresse privat bleiben soll, <a{1} href=“http://plus.google.com/me/about/edit/wo“>ändern Sie die Sichtbarkeit.

 

Manuelle Verknüpfung

Sie können die Verbindung zwischen einem Artikel und ihrem Profil auch manuell herstellen. Verlinken Sie dazu sowohl den Artikel mit Ihrem Google+ Profil, als auch ihr Profil mit dem Artikel.

Der Link innerhalb des Artikels zu Ihrem Google+ Profil muss den Zusatz „rel=author“ besitzten und Ihr Name im Klartext innerhalb des Artikels gut lesbar sein:. Bspw.:

Autor: Konstantin Schultes

  1. Bearbeiten Sie den Abschnitt „Macht mit bei“ um dort die Domain der Intetnetseite mit ihrem
  2. Klicken Sie in dem daraufhin angezeigten Dialogfeld auf Benutzerdefinierten Link hinzufügen und geben Sie dann die URL der Website ein.
  3. Wenn Sie möchten, können Sie in der Dropdown-Liste festlegen, wer den Link sehen kann.
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Mit dem Test-Tool von Google für strukturierte Daten können Sie prüfen, welche Autorendaten aus Ihrer Seite herausgelesen werden können.

Weitere Informationen

Back To Top